Härteprüfgerät Zwick 3108 nach Pusey & Jones

Das Härteprüfgerät Pusey & Jones (Zwick 3108) entspricht den Anforderungen der ASTM D 531-89 und wurde speziell für die Prüfung von Gummiwalzen und ähnlichen Prüfkörpern entwickelt.
Härteprüfgerät Zwick 3108 Pusey & Jones

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale

  • Die elektronische Messuhr ist im Gerät integriert. Sie zeigt die Eindringtiefe direkt in Pusey & Jones an. Ein Wert entspricht einem Weg von 0,01 mm.
  • Auf der Rückseite des Gerätes ist eine Vertikalspindel integriert. Mit dieser kann die Messuhr feinfühlig nach oben und unten bewegt werden
  • Die Messuhr ist mit einer Nullstellmöglichkeit ausgestattet. Damit lässt sich sich die Anzeige der Messuhr durch Tastendruck auf Null stellen, sobald der Eindringkörper mit Messstange durch Absenken des Messgerätekörpers um ca. 3 mm angehoben wird.
  • Durch Absenken des seitlichen Belastungshebels wird die vorgeschriebene Gesamtkraft von 9,8 N aufgebracht. Nach Ablauf der Messzeit erfolgt ein optisches und akustisches Signal. Der Messwert wird auf dem Display automatisch angezeigt. Er kann mit der Prüfsoftware testXpert via RS232-Schnittstelle zur Weiterverarbeitung und Archivierung auf den PC übertragen werden.
  • Das Prüfgerät zeigt stets den aktuellen Messwert an. Es kann bis zu 300 Härtewerte speichern. Wird längere Zeit keine Prüfung vorgenommen, schaltet es in den Standby-Modus um.

Technischer Überblick

Artikel-Nr.

890258

Eindringkörper

Kugel Ø 3,175 mm

Prüfkraft, max. (Fmax)

9,8

N

Belastungsgewicht

1000 ± 2

g

Messwertanzeige (in Pusey & Jones)

0 - 300, 1 Wert = 0,01 mm

Nettogewicht

3,3

kg

Maße (H x B x T)

250 x 90 x 130

mm

Top