Hydraulik-Aggregate GripControl

Sanftes Spannen mit GripControl Hydraulik-Aggregaten

  • Die GripControl Hydraulik Aggregate sind maßgeschneidert für Zwick Hydraulik-Probenhalter und Werkzeuge bis 250 kN.
  • Allen Aggregaten gemeinsam ist der hohe Sicherheitsstandard. Hierzu gehören u. a. die Not-Aus-Verkettung und der Tippbetrieb. 
  • Durch das platzsparende Design passt das Aggregat auch unter den Tisch. Sehr hohe Verfügbarkeit, ein wartungsfreundlicher Aufbau und eine hohe Lebensdauer zeichnen die Aggregate zusätzlich aus.
Hydraulik-Probenhlater

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale

Perfektes, sanftes Spannen

Die Probe wird immer perfekt gespannt und gehalten, unabhängig von den Eigenschaften des Probenmaterials.

  • Hierzu dienen verschiedene Betriebsarten wie optionales Dauerspannen, Nachspannen bei Druckabfall oder Keilspannen mit einem zur aktuellen Prüfkraft proportionalem Spanndruck.
  • Betrieb auch mit kleinsten Drücken möglich.
  • Optional einstellbare Schließgeschwindigkeit des Probenhalters über testXpert II.
  • Die automatische Kraft-Null-Regelung verhindert während des Schließ- und Spannvorganges zuverlässig unerwünschte Zug- oder Druckkräfte auf die Probe, die durch Materialverdrängung oder Probenhalterverformungen entstehen.

Sicherheit

Die Sicherheit für den Bediener wird stets gewährleistet, u.a. durch die Einbindung in den Not-Halt-Kreis und dem Tippbetrieb

EtherCAT-Schnittstelle

Die Hydraulik-Aggregate sind direkt an die testControl-Maschinenelektronik angebunden. Dadurch ergeben sich einige Vorteile für das Einlegen der Probe und die Versuchsdurchführung. Die Einbindung des Aggregats an testControl II erfolgt über die zukunftssichere EtherCAT-Schnittstelle. Dadurch bleiben die Schnittstellen-Module der Maschinenelektronik frei.

Ergonomische Steuerung

Alle Aggregatsfunktionen können über die Prüfsoftware testXpert II oder die Maschinen-Fernbedienung komfortabel und ergonomisch angesteuert werden. Dadurch ergeben sich viele Vorteile für den Klemmvorgang und die Versuchsdurchführung.

Intelligenter Wechsel

Ein Wechsel zwischen verschiedenen Prüfungen wird zum Kinderspiel durch das intelligente Prüfplatzkonzept von testXpert II. Die Prüfparameter und der Prüfplatz werden automatisch versuchsspezifisch gespeichert.

GripControl für kurzspannende Probenhalter

Dank dem optimalen Zusammenspiel zwischen kurzspannendem Probenhalter und GripControl werden auch die kleinsten und sensibesten Proben optimal gehalten.

Technischer Überblick

GripControl

Beschreibung

Wert

Für Hydraulik-PH/Prüfwerkzeuge

Fmax 100/250 kN, Typ 8594 (250 kN)

Typ

GripControl

Artikel-Nr.

087280

Höhe

587

mm

Breite

502

mm

Tiefe

817

mm

Gewicht mit Öl, ca.

90

kg

Betriebsdruck

30 ... 460[1]

bar

Durchflussleistung

3,6

l/min

Anschlusswerte:

Leistungsaufnahme

1600

VA

Frequenz

50

Hz

Spannung (3PH, N, PE)

400

V

Hierzu erforderlich

Anschlussschläuche

ja

Maschinen-Fernbedienung

nur 087280

  1. Bezieht sich nur auf das Aggregat. In Verbindung mit einem Probenhalter ergibt sich evtl. ein niedrigerer maximaler Druck (siehe max. Druck des Probenhalters)

GripControl für kurzspannende Probenhalter

Beschreibung

Wert

Für Hydraulik-PH/Prüfwerkzeuge

Fmax 100/250 kN, Typ 8594 (250 kN)

Typ

GripControl für kurzspannende Probenhalter

Artikel-Nr.

087283

Höhe

584

mm

Breite

502

mm

Tiefe

817

mm

Gewicht mit Öl, ca.

90

kg

Betriebsdruck

40 ... 460[1]

bar

Durchflussleistung

3,6

l/min

Mittlerer Schalldruckpegel

70

dB(A)

Sicherheit

Notausverkettung, CE-Konformität

Anschlusswerte:

Leistungsaufnahme

1600

VA

Frequenz

50

Hz

Spannung (3PH, N, PE)

400

V

Hierzu erforderlich

Anschlussschläuche

ja

Maschinen-Fernbedienung

ja

  1. Bezieht sich nur auf das Aggregat. In Verbindung mit einem Probenhalter ergibt sich evtl. ein niedrigerer maximaler Druck (siehe max. Druck des Probenhalters)

Universal-Aggregat

Artikel-Nr.

053797

Höhe

772

mm

Breite

620

mm

Tiefe

620

mm

Gewicht mit Öl, ca.

150

kg

Betriebsdruck

50 ... 460[1]

bar

Durchflussleistung

0 ... 9,8 (einstellbar)

l/min

Geräuschpegel

64 (max. 70 mit Lüfter)

dB(A)

Sicherheit

Notausverkettung, CE-Konformität

Kraftkonstanthaltung

  • Verhindert unzulässige Belastung der Probe während des Schließ- und Spannvorgangs

Betriebsarten

  • Einmaliges Einstellen des vorgegebenen Spanndrucks
  • Nachspannen bei Druckabfall
  • Dauerspannen mit vorgegebenem Spanndruck
  • Spannen mit zur aktuellen Prüfkraft proportionalem Spanndruck (Proportionalitätsfaktor frei wählbar)

Hierzu erforderlich

  • CAN-Bus-Messmodul[2]
  • Erweiterte Fernbedienung
  • Anschluss-Schläuche
  1. Bezieht sich nur auf das Aggregat. In Verbindung mit einem Probenhalter ergibt sich evtl. ein niedrigerer maximaler Druck (siehe max. Druck des Probenhalters)
  1. Ist aufgrund eines automatischen Längenänderungsaufnehmers bereits ein CAN-Bus-Messmodul vorhanden, muss hier kein weiteres bestellt werden.

Weitere Vorteile von Stand Alone GripControl

  • Das Stand Alone Aggregat wird direkt durch eine eigene Fernbedienung angesteuert ohne Anbindung an die testControl-Maschinenelektronik. Die Fernbedienung bietet folgende Funktionen:
  • Die Probenhalter können einzeln geöffnet oder geschlossen werden.
  • Der Druck kann ganz einfach über einen Drehregler eingestellt werden.
  • Die Funktion Nachspannen kann ebenfalls über die Fernbedienung aktiviert werden.
  • Kurze Taktzeiten und einfache Bedienung. Zwei verschiedene Pumpen sorgen für ein schnelles Schließen und für hohe Drücke. Die Umschaltung erfolgt sehr sanft und völlig automatisch.
Hydraulik-Aggregat GripControl
GripControl laserXtens Array HP Extensometer
Top