Borealis setzt auf automatisierte Prüflösung von Zwick

Das Borealis-Werk am Standort Schwechat in Österreich ist eine der modernsten und bedeutendsten Kunststoff-Produktionsstätten Europas. Die jährliche Kapazität von Polyolefin, dazu gehören sowohl Polypropylen als auch Polyethylen, liegt bei rund 1 Millionen Tonnen. Für die automatisierte Qualitätskontrolle der Kunststoffe werden zwei Allround-Line Tisch-Prüfmaschinen der Firma Zwick eingesetzt. Die automatisierten Zugversuche mit Nennkräften von 5 und 10 kN erfolgen unter anderem nach ISO 527, die automatisierten Biegeprüfungen nach ISO 178. Geprüft werden Proben verschiedenster Abmessungen.
rTR_Z005_Z010_Magazin_05
Top