Roboter-Prüfsystem 'roboTest L'

Das Roboter-Prüfsystem 'roboTest L' (Linear) dient zur vollautomatischen Durchführung von Zugversuchen an Metallproben (z.B. nach EN 10002-1, ASTM E8, JIS Z2201) oder Zug- und Biegeversuchen an Kunststoffproben (z.B. nach ISO527-2 (1A, 1B, 1BA), ASTM D790 (IV) oder ISO 178).

Roboter-Prüfsystem 'roboTest L'

Die wesentlichen Vorteile und Merkmale

Beschreibung

  • Das System kann an Material-Prüfmaschinen von 5 bis 250 kN angebaut werden.
  • Das Magazin bietet - je nach Probenabmessungen - Platz für 160 bis 600 Proben.
  • Es können Proben mit einem Gewicht bis 1 kg geprüft werden.
  • Die abnehmbaren Magazineinsätze können am Arbeitsplatz des Bedieners befüllt werden. Alternativ können auch Proben während des automatischen Ablaufs im Magazin nachgelegt werden.
  • Durch das Wegschieben der Probenzuführung können jederzeit manuelle Prüfungen durchgeführt werden.
  • Zur Prüfung von O-Ringen steht eine separate Ausführung des 'roboTest L' zur Verfügung.
  • Der 'roboTest L' kann auch zur Zuführung von Proben an andere Geräte (wie z.B. Härtemessgerät, Kerbfräse) verwendet werden.
  • Die Steuerung erfolgt über einen Industrie-Controller mit der Automatisierungssoftware autoEdition2.
  • Optionale Komponenten wie Barcode-Lesegerät, Querschnittsmessgerät, HOST-Anbindung, Gut-Schlecht-Weiche, Entsorgungsgreifer und Statusanzeige vervollständigen das System.

Vorteile & Merkmale

  • Durch den Wegfall von Bedienereinflüssen (Handtemperatur, -feuchtigkeit, außermittiges oder schräges Einlegen, usw.) entsteht eine hohe Reproduzierbarkeit der Prüfergebnisse.
  • Qualifiziertes Laborpersonal wird von Routineaufgaben entlastet und steht für komplexere Tätigkeiten zur Verfügung.
  • Die Maschine kann in Leerlaufzeiten (Mittagspause, Nachtschicht) genutzt werden, was die Auslastung erhöht und "schnellere" Ergebnisse ermöglicht.
  • Das Prüfsystem reduziert die Prüfkosten pro Probe und amortisiert sich typischerweise innerhalb ein bis zwei Jahren.
  • Das System ermöglicht eine gesicherte Dokumentation und statistische Langzeitüberwachung.

Zwei neue Roboter Prüfsystem für Hydro Aluminium

Hydro gehört zu den größten Aluminiumanbietern der Welt. Die weltweit steigende Nachfrage nach Leichtbaumetallen hat auch Auswirkungen auf die Qualitätskontrolle. Um die erhöhte Produktionsmenge entsprechend prüfen zukönnen, hat das Unternehmen in zwei neue Roboter-Prüfsysteme von Zwick investiert.
hydro1
Top